TheCompensators* » Schönreden ist nicht mehr

Schönreden ist nicht mehr

“Streitet das mal ab”, schreibt die Bloomberg-Redaktion herausfordernd. Mit Daten des National Climatic Data Centers hat sie eine simple, aber eindrucksvolle Animation erstellt: Die globalen durchschnittlichen Temperaturwerte der letzten 135 Jahre für Wasser und Land bewegen sich ruckartig und zielstrebig nach oben und entlarven 2014 als das heißeste Jahr dieser Auswahl. Die Werte werden in Grad Fahrenheit unter bzw. über dem Durchschnittswert des 20. Jahrhundert angegeben.
Wissenschaftsjournalist Tom Randall, einer der Bloomberg-Autoren, brachte es schon letzten Sommer auf den Punkt: “Wirklich erschreckend ist nicht, dass wir einen neuen Rekord erreicht haben, sondern dass wir in einer Zeit leben, in der sich die Rekorde häufen.” Man müsse nicht lange nach dem heißesten Mai in den Vorgängerjahren suchen, hingegen liege ein kühler Mai richtig lange zurück. Seit 2010 hätten wir vier der insgesamt fünf heißesten Maimonate gehabt. Der Maimonat, der als nächstes von heute aus unter dem durchschnittlichen Richtwert des 20. Jahrhunderts liegt, sei 39 Jahre her.
Schönreden ist keine Option mehr. Verzagen aber auch nicht. Wir müssen handeln! Wir kämpfen gegen den Klimawandel, indem wir direkt bei den Verschmutzern anfangen und ihnen ihre Emissionslizenzen wegkaufen. Helft TheCompensators* und tragt zum Abkühlen unseres Planeten bei!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*