TheCompensators* » Bundesregierung will Dienstreisen kompensieren

Bundesregierung will Dienstreisen kompensieren

Auf der Website des Umweltbundesamts (UBA) ist ganz offiziell ein Auftrag ausgeschrieben: Die Bundesregierung will ihre Dienstreisen zwischen 2014 und 2017 kompensieren. „Ziel der Kompensation ist es, die Klimawirkung der Dienstreisen durch Emissionseinsparungen an anderer Stelle auszugleichen“ (vgl. entspr. Leistungsbeschreibung).

Das wichtige Stichwort hier ist freilich „an anderer Stelle“, denn das Angebot wünscht ausdrücklich Gutschriften aus dem Clean Development Mechanism (CDM), durch den Klimaprojekte in Entwicklungsländern gefördert werden. Die Löschung von Emissions-zertifikaten aus dem Europäischen Emissionshandel (was wir Compensators* doch so gerne übernehmen!) und damit das Kompensieren vor der eigenen Haustür, ist indes nicht Teil der Ausschreibung.

Natürlich möchten wir hier nicht gegen den CDM wettern (obwohl wir lieber Zertifikate löschen), allerdings hat eine Studie des Öko-Instituts von 2016 ergeben, dass 85 % der CDM-Projekte und 73 % von Emissionsgutschriften in der Periode 2013 bis 2020 eher weniger wirksam sind bzw. sein werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*