TheCompensators* » Macrons gute Idee

Macrons gute Idee

Nachdem die USA angekündigt haben, aus dem Klimaabkommen auszutreten, haben sich die Umweltschutzanforderungen an die EU massiv erhöht. Der französische Präsident Emmanuel Macron plädiert nun für einen Zertifikatepreis von über 30 € – das würde eine Versechsfachung des aktuellen Preises bedeuten – et voilà, der Emissionshandel könnte wieder funktionieren.

Macron hat sich Bloomberg New Energy Finance zufolge mit seinem Anliegen an Angela Merkel gewendet. Eine Äußerung dazu liegt laut dem Marktforschungsunternehmen aber noch nicht vor. Es sei anzunehmen, dass Merkel sich angesichts des anstehenden Wahlkampfs für die Bundestagswahl 2017 mit hohen Kosten für CO2-Emissionen zurückhalten wird. Schließlich hängen viele deutsche Unternehmen von Kohle und Braunkohle ab und kündigen das Streichen von Arbeitsplätzen an, sollten übermäßig hohe Emissionen künftig teurer bestraft werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*