TheCompensators* » Was machen eigentlich Compensators*?

Was machen eigentlich Compensators*?

Seit November 2017 haben wir einen Spendenstop eingerichtet und dies mit Unsicherheiten in der Europäischen Gesetzgebung zur Reform des Europäischen Emissionshandels (EU ETS) begründet. Mittlerweile ist die Ausgestaltung der Reform eine klare Sache und zu Teilen bereits implementiert. Wir haben uns angepasst und werden in Zukunft wieder Euer zivilgesellschaftliche Zugang zum EU ETS sein!

Noch arbeiten wir an einem neuen Webauftritt der in Kürze hier vorgestellt werden wird, und euch wieder die Möglichkeit gibt euren CO2-Fußabdruck innerhalb des EU ETS zu kompensieren. Seid bereit, der Stop des Spendenstops ist nahe!

 

16 Kommentare

  1. Jens Fischer sagt:

    Schön, das zu lesen. Ich bin gespannt.

  2. Ulrich Drolshagen sagt:

    Gibt es inzwischen einen Zeitplan?

  3. Hendrik Schuldt sagt:

    Lieber Ulrich,

    wir arbeiten daran das neue Konzept zusammen mit einer neuen Website bis zum Jahresanfang zu veröffentlichen. Wir werken auf Hochtouren haben allerdings durch unsere nicht-ehrenamtlichen Tätigkeiten ein begrenztes zeitliches Budget. Habe bitte noch etwas Geduld mit uns!

    Herzliche Grüße
    Hendrik

  4. Sebastian Leisinger sagt:

    Wie kann man direkt an euch spenden um die Entwicklung der neuen Website etc. zu unterstützen?

  5. Hendrik Schuldt sagt:

    Lieber Sebastian,

    herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Selbstverständlich können nach wie vor allgemeine Spenden zur generellen Unterstützung der Vereinsarbeit auf unser Vereinskonto getätigt werden. Wir freuen uns über jeden Euro!

    Kontoinhaber: TheCompensators* e.V.
    Kontonummer: 4019 259 600
    BLZ: 430 609 67
    IBAN: DE24430609674019259600
    BIC: GENODEM1GLS
    Name der Bank: GLS Gemeinschaftsbank

    Viele Grüße & ein herzliches Dankeschön!
    Hendrik

  6. Eli sagt:

    Kann man denn jetzt schon wieder Zertifikate erwerben, auch wenn die neue Webseite noch nicht online ist?

  7. Hendrik Schuldt sagt:

    Liebe Eli,

    nein, wir bitten um noch etwas Geduld. Wir planen derzeit die Website bis zum Jahresanfang zu veröffentlichen. Ab dann beginnt der Zertifikatankauf! Wir arbeiten unter Hochdruck und hoffen auf Dein Verständnis.

    Beste Grüße
    Hendrik

  8. Benjamin sagt:

    Wie ist denn der aktuelle Stand bzgl. des Zeitplans? Kann man ab 2020 wieder Zertifikate löschen, oder dauert es noch länger? Ich spiele mit dem Gedanken, kompensierte Emissionen zu Weihnachten zu verschenken, ggf. auch erst mal nur als Gutschein.

  9. Hendrik Schuldt sagt:

    Lieber Benjamin,

    Ja, ab 2020 kannst Du Zertifikate wieder über Compensators stilllegen! Zu Weihnachten schaffen wir es leider nicht. Wir arbeiten noch immer an unserer neuen Website und warten zudem auf zwei externe Rechtsgutachten zur Beurteilung/Absicherung unseres neuen Konzepts. Letztere werden wohl im Januar eintreffen sodass wir versuchen im Februar wieder aktiv zu sein.

    Herzliche Grüße von Compensators*!

  10. Helge Joh. Lotz sagt:

    Hallo,
    nachdem ich von Verbrenner-Auto auf eAuto umgestiegen bin, suche ich eine Möglichkeit mein Hobby (antike Vespas mit Verbrenner-Motor fahren) zu kompensieren. Kann ich bald bei Euch 2 Tonnen CO2-Zertifikate kaufen und diese Menge damit der Industrie wegnehmen.
    Klar muss ich das jedes Jahr tun, weil Ihr ja meine Menge dann aus dem Markt nehmt (löscht).

    Ich freue mich von Euch zu hören.

    Grüße
    Helge J. Lotz

  11. Philippe sagt:

    Oh, das ist eine wirklich erfreuliche Nachricht!
    Mal gleich ein bisschen was für eure generelle Vereinsarbeit überwiesen…

  12. Louis sagt:

    Liebe Compensators
    Wie ist der aktuelle Stand? Die letzten News waren, dass der Zertifikate-Kauf ab Februar wieder funktionieren sollte…
    beste Grüsse,
    Louis

  13. Johannes sagt:

    Hey Leute, bleibt dran! Shut up and take my money! 😉

  14. Ruben sagt:

    Liebe Compensators,
    Ich habe heute von euch erfahren und finde das ein ziemlich cooles Projekt! Leider musste ich lesen, dass es bis Anfang 2020 einen Spendenstopp gibt :/ könnt ihr schon sagen, wann für wie viel €/tonne man wieder Zertifikate stilllegen kann?
    LG und vielen Dank für euer Engagement!

  15. Hendrik Schuldt sagt:

    Lieber Ruben,

    wir arbeiten nach wie vor an unserem neuen Webauftritt. Im Moment rechnen wir mit der Veröffentlichung der neuen Website im Mai. Wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt… Wir alle arbeiten ehrenamtlich an dem Projekt. Bitte habe noch etwas Geduld. Die ersten Zertifiakte werden wir ab ca 32 Euro stilllegen können. Ein Zertifikate entspricht dabei einer Tonne CO2. Zukünfige Preise hängen von den Entwicklungen am Emissionshandelsmarkt ab.

    Viele Grüße von Deinen Compensators

  16. Hendrik Schuldt sagt:

    Lieber Louis,

    wir alle arbeiten ehrenamtlich. So hat sich die Veröffentlichung der Website verzögert, da wir alle außerhalb von Compensators viel zu tun hatten. Im Moment rechnen wir damit, die neue Website im Mai zu veröffentlichen. Bitte habe noch etwas Geduld mit uns.

    Herzliche Grüße von Deinen Compensators

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *